Geschlossene Gesellschaft / Einwanderer aus dem Osten Europas ermöglichten das Wirtschaftswunder der Kaiserzeit. Die Obrigkeit jedoch machte ihnen das Leben schwer / Spiegel Geschichte, 2020

Sie grub eine Kuh­le in die Erde, leg­te ihr Baby hin­ein und ar­bei­te­te auf dem Feld, zwei oder drei Stun­den lang. »Dann ist sie eben hin­ge­gan­gen, hat ihm die Brust ge­ge­ben und hat es wie­der in das Loch ge­setzt. Sie konn­te ge­trost ih­rer Ar­beit nach­ge­hen«, so er­in­nert sich Jan Kry­ni­wi­cki, ge­bo­ren 1906 in Po­sen, An­fang der Acht­zi­ger­jah­re an eine Be­ge­ben­heit, die ihm sei­ne Mut­ter er­zählt hat­te. »Das war so üb­lich. Es ging nicht an­ders.«

https://magazin.spiegel.de/SPGE/2020/6/173991085/index.html