Ich

Journalist Andreas Unger (c) 2014 Kathrin Harms

Foto: Kathrin Harms

>> English version

 

„Allgemeine Laber-Zeitung“, so hieß mein erster Auftraggeber, benannt nach meiner Heimat, dem niederbayerischen Labertal. Heute arbeite ich für Magazine, Fernsehsender und Organisationen der Zivilgesellschaft. Und mische mit bei Freischreiber, dem Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten.

Als Sozialjournalist erzähle ich von den Härten des Lebens. Vor allem aber davon, welche Wege Menschen finden, um mit diesen zurecht zu kommen. Mich interessieren Überlebensweisen. Viel darüber, wie ich arbeite, erfahren Sie hier.

Studium der Diplom-Journalistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Internationalen Beziehungen an der Georgetown University in Washington DC. Absolvent und Dozent der Deutschen Journalistenschule. Recherchestipendium des Fachverbands Konfessionelle Presse im VDZ, Journalistenpreis des Weißen Rings (> zum Beitrag), N-ost-Reportagepreis (> zum Beitrag), Auszeichnung Journalistisch Wertvoll der Deutschen Bischofskonferenz (> zum Beitrag). Ich bin Münchner.

Sie können mir gerne mailen unter andreas.unger –at– posteo.de oder mich anrufen unter 0179 69 60 976.

Suchen Sie vertraulich bzw. anonym Kontakt zu mir, schreiben Sie am besten einen Brief an Andreas Unger, Postfach 750928, 81379 München. Bitte beschreiben Sie möglichst genau, worum es geht und wie ich Sie erreichen kann.

Wir können gern über threema (CNMK89EM), Signal, Telegram oder PGP-verschlüsselt kommunizieren. Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass elektronische Kommunikation nie vollends vertraulich ist.

Zuletzt noch ein wichtiger Hinweis: Meine journalistische Arbeit für Sender und Magazine und meine nichtjournalistische Arbeit trenne ich sauber: Ich berichte niemals journalistisch über Menschen oder Organisationen, für die ich gearbeitet habe, arbeite oder arbeiten werde.

>> English

I am a journalist, trainer, and journalist. In my work, I focus on
social issues, some of which lead me to distant parts of the earth, some
to hidden corners of my hometown, Munich. I like to work in
intercultural contexts and in teams, my working languages are English
and German. My professional travel experience includes Brazil, Mongolia,
Kazakhstan, Nepal, Philippines, Pakistan, Israel, Palestine, Mozambique,
and Tanzania.

Among others, nationwide magazines, public TV stations, giz, German
School of Journalism (Deutsche Journalistenschule), and Action Germany
Helps (Aktion Deutschland Hilft) count among my clients.

In my work as a facilitator, I do not mind to analyze conflicts, but
prefer to look forward. Generally, I come up with questions rather than
answers.

Education: Communication Science at Ludwig-Maximilians-University
(Munich), International Relations at Georgetown University (Washington,
D.C.); German School of Journalism DJS (Munich).

If you want to get in touch, please fell free to call me
(0049-179-6960976) or wirte me an e-mail (andreas.unger@posteo.de). In
case you are looking for a confidential way, please write a letter to
Andreas Unger, PO-Box 750928, 81379 Munich, Germany. We can also
communicate via Threema (CNMK89EM), Signal, Telegram or PGP encoded.
This is my public PGP. Please bear in mind that electronic communication
is never fully confidential. I am looking forward to hearing from you.